Selbst der Balkon steht in Flammen

Eine Frau ist am Sonntagnachmittag bei einem Brand in Wien-Döbling ums Leben gekommen. Feuerwehrleute brachten die laut Polizei „vermutlich 77-Jährige“ aus der betroffenen Wohnung in der Heiligenstädter Straße ins Stiegenhaus und begannen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Die Berufsrettung übernahm die weitere notfallmedizinische Versorgung, die Frau verstarb aber noch an der Einsatzstelle.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr drangen Rauch und Flammen aus den Fenstern der Wohnung im zweiten Stock eines sechsstöckigen Gebäudes. Der Balkon stand ebenfalls in Brand. Es galt ein Übergreifen auf angrenzende Bereiche zu verhindern sowie das Feuer von außen zu bekämpfen. Zugleich drang ein Trupp mit einer weiteren Löschleitung unter Atemschutz über das Stiegenhaus in die Wohnung vor, berichtete die Feuerwehr.

https://www.gmx.at/magazine/panorama/wohnungsbrand-wien-todesopfer-36728800

Deshalb ist es wichtig, dass Besucher/Bewohner die gekennzeichneten Halteverbote in der Wohnanlage Ulmgasse unbedingt beachten. Sie dienen zur Sicherheit der Bewohner. Bei einem Feuer-Rettungseinsatz zählt jede Minute!

Außerdem: Sollten Fahrzeuglenker gegen das Halteverbot verstoßen, müssen diese mit einer Anzeige / Abschleppung rechnen! Was viele eventuell nicht beachten: Sollte das Fahrzeug nur wenige Zentimeter in den Halteverbotsbereich ragen, ist dies bereits strafbar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s