Migranten im Schrebergarten unerwünscht….


Die Empörung über die Quote ebbt unterdessen nicht ab. Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde entschuldigte sich in einem Brief an die Stadt für das Verhalten seiner Mitglieder. „Ich bin mir sicher, die Entscheidung wurde bei Grünkohl und Bier getroffen und anschließend nicht mehr so gesehen“, sagte der Präsident Norbert Franke, der selbst an der Mitgliederversammlung am Donnerstag teilnehmen wollte.

Den ganzen Artikel finden Sie hier

Was ist ein Schrebergarten hier

Advertisements