Fakten über Hausbetreuer Ulmgasse

HAUSARBEITER

Derzeit wird ein Umlaufbeschluss Betreff „Hausarbeiter – Reinigungsfirma“ in unserer Wohnanlage durchgeführt.

Bisher konnte ich nicht erfahren, auf welcher Grundlage unsere Hausverwaltung den Bewerbern ein Gehaltsangebot von € 2000.- Netto, das sind im Jahr rund € 60.000.- Brutto, machen konnte?
(Das ist ca. das 2-3fache für einen Mindestlohntarif für Hausbetreuer, der vom Gesetz her vorgesehen ist!)
Der Arbeitsbereich der Außenanlage wurde von der Hausverwaltung nur auf die Gehsteige und nicht auf den großen Außenbereich festgelegt!
Somit kommen dann jährlich auf die Eigentümer noch Zigtausende Euro an Zusatzkosten hinzu.

Wir ALLE wissen, dass es für so einen hohen Netto Verdienst, allerhand Anforderungen an einen Angestellten/Arbeiter zu erfüllen gibt, und nur wenige Berufssparten solche hohen Anfangsgehälter bezahlen.

Einer der Bewerber der sicherlich den Anforderungen eines Hausbetreuers gewachsen ist, hat mich informiert, dass er unserer Hausverwaltung seinen Gehaltswunsch mit € 2000.- Brutto mitgeteilt hat (ca.1400.- Netto), der auch die Reinigung des Außenbereichs beinhaltet!

Dieser Gehaltswunsch entspricht auch den ortsüblichen realistischen Vorstellungen eines Hausarbeiters sowie den Lohntarif für Hausarbeiter/innen für Österreich, und liegt wie schon erwähnt, mehr als die Hälfte unter dem, den die Hausverwaltung kolportiert und somit den Eigentümern eine jährliche Ersparnis von mindestens € 30.000.- bringt.

Hier finden sie die Schreiben:
-Hausarbeiter Anbot
-1.Schreiben an die Hausverwaltung
2.Schreiben an die Hausverwaltung

Lohnerhöhung für die „Alten“ Hausmeister -DOWNLOAD-

Hier finden Sie die Formulare (Muster) für den Umlaufbeschluss zum DOWNLOAD (1mb-download Zeit ca.15sec.)
Bedenken Sie das alle Angaben unverbindlich sind!

Eigentümer welche bereits Ihre Abstimmungsformulare abgegeben haben, können diese natürlich bei der HV Hans O. widerrufen und verlangen das sie vernichtet werden, ebenso können die WE neue Formulare anfordern, gerne auch von mir mittels Email (kostenlos). Die HV Hans O. hat zwar verlangt das die Unterschrift „unwiderruflich“ geleistet wird, dies ist jedoch nicht relevant, jeder Eigentümer kann seine Unterschrift zurückziehen!
Hier finden Sie den, vom Verein Ulmgasse mit Unterstützung der AK-Graz, ausgearbeitete Vertrag download

Advertisements