Werbebriefe-Anbot – HV Ogris


Hauptsitz Hausverwaltung u. Bauträger Ogris Pischeldorferstr.7 ERDGESCHOSS 9020 Klagenfurt

Unser Rechtsanwalt rät uns ebenfalls von einer Kärntner Hausverwaltung ab, eine diesbezügliche Stellungnahme der Arbeiterkammer erwarten wir in kürze!
Auch die AK-Graz konnte uns für eine Kärntner Hausverwaltung keine Empfehlung geben.

FAKT ist:
Es gibt in Graz und unter der Adresse Riesstrasse 75/2/12 keine Hausverwaltung OGRIS, in dem versendeten Anbot der HV OGRIS -Kärnten, wurden die Eigentümer falsch und nicht korrekt informiert, aus welchen Gründen auch immer !

Am 7. Dezember 2009 um 9:00 Uhr wollten wir der Hausverwaltung Ogris, deren Anbot auf Wunsch des Ihnen sehr bekannten Eigentümer Hrn. Herman H. Sie vor einigen Tagen zugesandt bekamen, in ihrem Büro an der im Anbot angegebenen Zweigstelle in 8047 Graz, Riesstrasse 75/2/11 besuchen.

Leider mussten wir vor Ort feststellen, dass unter der angegebenen Adresse von der Hausverwaltung Ogris kein Büro existiert!

Ein Bewohner des Hauses Riesstrasse 75 teilte uns mit, dass es das Grazer-Büro der Hausverwaltung Ogris, wie auf der 1. Seite im Brief angegeben ist, schon lange nicht mehr gibt.

Ein Anruf bei der Firma Ogris in Kärnten sollte uns Klarheit bringen. Jedoch konnte uns die Mitarbeiterin der Hausverwaltung Ogris diesbezüglich auch nichts genaues sagen.

Das bedeutet für uns, die eigenen Angestellten dieser HV wissen nicht, ob es noch ein Verwaltungsbüro in Graz gibt!

Dieser Umstand bestärkt mich, dass es für unsere Wohnanlage Ulmgasse auf keinen Fall in Frage kommen wird, eine Hausverwaltung mit dieser vertrauensvollen Aufgabe zu beauftragen, welche nicht auch ihren Firmensitz in Graz hat.

Es zeigt uns auch wie wichtig es ist, dass wir unsere zukünftige Hausverwaltung schon vorab uns gut ansehen, denn wir sind ja nun schon seit zwei Jahren damit beschäftigt eine Hausverwaltung zu bekommen, die unser ganzes Vertrauen verdient.

Ps.: Es wird auch interessant sein, was die Kärntner-Eigentümer der verwalteten Anlage zu den Anbot an die Wohnanlage Ulmgasse sagen. Unsere Kärntner Eigentümer müssen umgelegt auf die Grösse der Wohnanlage Ulmgasse rund Euro 30.000.- bezahlen und das vor der Haustür in Kärnten. Die Ulmgasse im Vergleich (mit ca. 150 Km Entfernung!) nur Euro 19.500.- … naja, Kärnten war schon immer anders.

HV-Ogris aus der Vogelperspektive

Die Eigentümer der Wohnanlage Ulmgasse haben heute von einer Immobilienfirma aus Kärnten, ein Anbot über eine Verwaltungsübernahme der Wohnanlage Ulmgasse erhalten. Da mich zahlreiche beunruhigte Anrufe erreichten, möchte ich allen Eigentümern mitteilen, dass für diese verantwortungsvolle Aufgabe für uns nur Firmen aus der Steiermark (Graz) in Frage gekommen sind, deshalb sind wir an keine Kärntner Firma herangetreten! Wir möchten ausdrücklich festhalten, dass die Zusendung an sämtliche Eigentümer nicht von uns in Auftrag gegeben wurde!.

Die Beurteilung einer Sinnhaftigkeit dieser im Geschäftsbereich unüblichen „Werbeaussendung“ überlasse ich den Eigentümern und dem Umstand das, dass Anbot rund 10 Monate nach der veröffentlichung sämtlicher Hausverwaltungs Anbote, nachgereicht wurde!

HIER FINDEN SIE EINE DIESBEZÜGLICHE UMFRAGE – Sie können einfach Ihre Meinung diesbezüglich abgeben, beteiligen Sie sich bitte zahlreich!.

Hier finden Sie das Schreiben der Kärntner HV download

Advertisements