Wie eine Hausverwaltung sein soll

Diese Meinungen sollen nur zeigen wie eine Hausverwaltung arbeiten soll und kann!

Hier beurteilen Wohnungseigentümer ihre Hausverwaltungen:

-Hausverwaltung Kofler

Leistungen der Fa. Kofler

Mein Komentar & Tip :
-So eine HV kann man sich wünschen!
-Machen Sie sich ein Bild und besuchen die Homepage dieser Verwaltung

-Hausverwaltung Zirm

Hausverwaltung – Leistungen Zirm

Meinungen

Advertisements

Ulmgasse

WILLKOMMEN, auf der Neuen Plattform über unsere Wohnanlage Ulmgasse 14a – d.
Sie sollte alle Eigentümer, Mieter die Gelegenheit geben in die Geschicke der Ulmgasse „einzugreifen“.

Schreibt eure Erfahrung, was euch gefällt, was euch nicht gefällt, was ihr verbessern würdet, was ihr gerne der Hausverwaltung- Hauswarten
sagen – fragen möchtet, kurz alles was unsere Anlage betrifft, einfach kostenlos registrieren und schon könnt ihr eure Meinungen schreiben und Abstimmen, wenn ihr Anonym etwas schreiben – Abstimmen möchtet, dann benützt den Beitrag „Sie wollen ohne Registrierung…“,

Ihr habt Fragen zur Betriebsabrechnung, einfach in unser Blog schreiben, wir leiten eure Schreiben direkt an die zuständige Stelle weiter wenn ihr das möchtet.
Wir werden hier auch über unsere Gespräche berichten, unsere Vorschläge zur Senkung der Betriebskosten, unsere Bemühungen zur Verbesserung der Energie Kosten, ob und wie die Hausverwaltung auf eure-unsere Schreiben reagiert, ihr habt eine Wohnung / Parkplatz/Garage zu verkaufen/vermieten, einfach ins Blog stellen.

Ihr wollt mitarbeiten als Administratoren in diesem Weblog, schreibt uns eine Email.

Unsere Ansprechpartner:
Hausverwaltung: G……, (wir wollen ja keine „Werbung“ machen) 8020 Graz

Hr.J.Thaller….. – Hr. Bauer

Derzeit machen wir eine Umfrage über Renovierung der Fassade.
An dieser Umfrage kann und soll jeder teilnehmen, ob Mieter, Eigentümer oder Besucher.

Besprechung am 6.12.07

Am 6.12.2007 hatte ich bei der HV einen Gesprächstermin, wobei es unter anderen auch um die Sparbuchgebarung ging. Mit einem Eigentümer habe ich vereinbart, dass er mich begleitet, leider wurde dem Eigentümer dies seitens der HV nicht ermöglicht und es wurde ihm der Zutritt zu unserem Gesprächsraum mit den Hinweis, dass er keinen Termin bei der HV hätte, verwehrt und sollte er einen zukünftigen Termin wünschen dies, dem Sekretariat mitteilen sollte.
Wir haben dies unter Protest zur Kenntnis genommen.

Nach Vorlage einiger Rechnungen und der aufgelösten Sparbücher, woraus zu ersehen war, dass am 20.03.2006 das Sparbuch mit einen Betrag von 27.965,18 aufgelöst wurde, lt. Auskunft der HV sollte dieser Betrag der IK Rücklage gutgeschrieben worden sein, zu welchem Zinssatz, konnte man mir nicht mitteilen.
Bis zum 10.02.06 wurde das Sparbuch mit 3,250% und ab 11.02.06 – 20.03.06 mit 0,125% ! verzinst.
Somit wurde der Betrag von 27.965,18 für einen Zeitraum von fast 1 ½ Monaten mit einem minimalen Zinssatz veranlagt.
Die Zinsen inklusive Kest von 3.272,75 (Schilling 45033,04 ) wurden jedoch nicht der IK Rücklage am 20.03.06 gutgeschrieben.