Messie-Syndrom in der Wohnanlage?

So mancher Bewohner (Name bekannt) der Wohnanlage Ulmgasse 14d nimmt es mit Reinlichkeit und Hygiene anscheinend nicht so ernst?

-Hat er eventuell nicht bedacht, dass er mit solchem Verhalten auch die Gesundheit anderer Bewohner gefährdet,?

-Eventuell denken sie, dass die Reinigungskraft den von ihnen verursachten Dreck wegzuräumen hat?

-Leidet dieser Bewohner an einem Messie-Syndrom?

-Oder „einfach“ Rücksichtslosigkeit gegenüber den Mitbewohnern?

Viele Fragezeichen………

Aus welchen Beweggründen auch immer, sobald Sauberkeit und Hygiene vernachlässigt werden, ersuchen wir, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen oder sich Familie oder Freunden anzuvertrauen, damit uns solche oder ähnliche Bilder erspart bleiben. Im Internet findet der Betroffene oder seine Angehörigen, ebenso gute Unterstützung: https://www.heilpraxisnet.de/krankheiten/messie-syndrom/

Nur gemeinsam können wir verhindern, dass sich unsere Wohnanlage nicht in die Richtung Horrorhaus entwickelt –

“ Eine Frau und ihr täglicher Kampf im Horrorhaus“

https://www.welt.de/gesundheit/article10236047/Muell-Wohnung-liegt-nicht-immer-am-Messie-Syndrom.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s