Kündigung der Hausverwaltung – Wer bringt „den Stein ins Rollen“

….und schickt die schwarzen Schafe der Hausverwaltungen in die Wüste?

Eigentümer der Wohnanlage Ulmgasse (Alt) werden gebeten sich gut zu informieren und nicht nur einigen,nicht rechtlich eingesetzten Haussprecher zu vertrauen.

Es drängt sich ebenfalls der Verdacht auf, dass es dem Hausverwalter nicht an einer für die WEG kostengünstigen Maßnahme gelegen ist – sondern dass er evtl. überteuerte oder unnötige Handwerkeraufträge durchsetzen möchte, um danach den “Dank” der beauftragten Dienstleister entgegenzunehmen. https://ulmgasse.blog/2018/04/01/weg-einladung-zur-versammlung-o-h-n-e-zusatzinfos-kostenvoranschlaege
https://ulmgasse.blog/2018/04/01/kuendigung-der-hausverwaltung-wer-bringt-den-stein-ins-rollen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s