Reinigungskosten von 300.000.- für eine ganze Stadt

Sauberkeit kostet Stadt über 300.000 Euro im Jahr
Die Stadt Meersburg vergibt die Reinigungsarbeiten für die Musikschule und das Vineum bis 2020 für rund 31.500 Euro jährlich an die Firma Lattemann & Geiger aus Dietmannsried, die bereits das Bürgerbüro und die Aussegnungshalle putzt. Das beschloss der Gemeinderat – allerdings bei vier Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. Denn sowohl die Vergabe an eine Fremdfirma als auch die Kosten gefielen nicht allen Räten. Insgesamt wendet die Stadt mehr als 300.000 Euro im Jahr für Reinigungsarbeiten aus.

Weiterlesen auf: https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/meersburg/Sauberkeit-kostet-Stadt-ueber-300-000-Euro-im-Jahr;art372486,9602458

….und da regen sich die Verantwortlichen noch auf. Die sollen mal in die Ulmgasse kommen, da kostet schon die Reinigung von einer kleinen Anlage über 200.000.- UND ob uns das gefällt oder nicht, steht auch nicht zur Debatte!!

1km²* = 1.000.000 m² die Stadt hat somit 12.000.0000 m² in Worten 12 Millionen m² und die Wohnanlage Ulmgasse 14a-d hat rund 20.000m² in Worten 20 tausend m²!

Advertisements

2 Kommentare zu „Reinigungskosten von 300.000.- für eine ganze Stadt“

    1. 12 km² 1km²* = 1.000.000 m² die Stadt hat somit 12.000.0000 m² in Worten 12 Millionen m² und die Wohnanlage Ulmgasse 14a-d hat rund 20.000m² in Worten zwanzigtausend m²!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s