Ein weiteres Unterhaltungsprogramm in der Anlage: die Aufzüge

Hausverwaltung Ulmgasse Graz-Gombocz-Ogris

Dass die „alten“ Haushahn-Aufzüge – vor allem im Haus D – immer häufiger ihren Geist aufgeben, ist ja noch verständlich, aber dass das auch der „neue“ Thyssen im Haus A macht?

Nach einer „Liftbefreiung“ durch die pensionierte Hausbetreuerin gestern um 16:00 Uhr hieß es Stiegensteigen bis heute 8:30 Uhr! Wie ist das mit der Direktverbindung zur Firma Thyssen, die laut Gesetz und Vertrag zur Befreiung innerhalb von 30 Minuten verpflichtet ist und damit SCHNELL vor Ort kommen MUSS? Zahlen wir jetzt einen Wochenendzuschlag?

Und wie ist das mit der Hausbetreuerin? Sie ist seit einigen Tagen in Pension, macht derzeit die Urlaubsvertretung für den Hausbesorger und erhält dafür einen Lohn in der Höhe des Hausbesorgerlohns.

Abgegolten ist mit diesem Lohn auch die Schneeräumung der Parkplätze, zu der sie in den Jahren ihrer Berufstätigkeit laut der Hausverwaltung „körperlich nicht in der Lage“ war und die Eigentümergemeinschaft daher € 9.000,– pro Jahr für den Attensam-Winterdienst berappte.

Was nun, wenn dichter Schneefall einsetzt? Dann muss der Hausbesorger aus dem Urlaub geholt werden?! Oder soll der „neue“ Hausbetreuer dann auch gleich den Hausbesorger vertreten – wo doch dessen Arbeitsunterlagen noch nicht einmal von der Hausverwaltung „geprüft“ sind?

Villacher – nein Klagenfurter Fasching in der Ulmgasse! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s