Nicht die Optik eines Hauses bestimmt dessen Wert, sondern die Qualität seiner Bausubstanz!

Hausverwaltung Ulmgasse Graz-Ogris

Asbest mindert … den Wert einer Immobilie beträchtlich. Eine fachgerechte Sanierung lohnt sich also auch in finanzieller Hinsicht.

Auch bei der Entsorgung gilt, was für die Asbestsanierung insgesamt gilt: Besser früher als später einen Dachdecker-Fachbetrieb kontaktieren, da die ohnehin jetzt schon teure Entsorgung in Zukunft vermutlich noch teurer wird.
http://www.meinbezirk.at/rohrbach/magazin/gefahr-asbest-am-dach-was-tun-d1314576.html
Die Entsorgung von Asbestplatten und die Neueindeckung mit unbedenklichen Baustoffen kann unter bestimmten Voraussetzungen und zum Teil als außergewöhnliche Belastung von der Steuer abgesetzt werden. Die Sanierung lohnt sich auf jeden Fall auch finanziell, denn der Wert der Immobilie wird gesteigert.
http://www.dach.de/ideen/erste-schritte/warum-asbest-runter-muss

Ein Gedanke zu „Nicht die Optik eines Hauses bestimmt dessen Wert, sondern die Qualität seiner Bausubstanz!“

  1. 14a-14d wird immer Asbest bleiben… …da leider die Mehrheit der Eigentümer nicht bereit sind in die Zukunft zu investieren und leider kurzfristig denken! Wenn dann die HV auch nicht optimal oder einseitig informiert…bleibt dort Asbest wo Asbest drinnen ist! Erinnert mich etwas an die Griechen 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s