Entgeltverordnung für Hausbesorger

Betrifft: Entgeltverordnung für Hausbesorger, Entwurf 2010,

An das Amt der Wiener Landesregierung

Sehr geehrte Damen und Herren!

Sehr geehrte Frau Magister Fiskas-Einspieler!

Es wird kaum Wohnungseigentümer geben, deren Löhne so erhöht werden wie im Entwurf der Verordnung des Landeshauptmannes von Wien für Hausbesorger vorgesehen.

Es ist nicht plausibel, dass Hausbesorger besser gestellt werden.

Durch die vorgesehenen Erhöhungen wird dem Sachlichkeitsgebot und dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit nicht entsprochen.
Zusammengefasst stellen die im Entwurf vorgesehenen Erhöhungen eine unsachliche Ungleichbehandlung gegenüber anderen Arbeitnehmern dar.
Die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer spricht sich daher gegen die Erhöhungen wie im Entwurf vorgesehen aus.

Das ganze Schreiben und vieles mehr, finden Sie auf www.gdw.at

Auszug: Änderung des Hausbesorgersgesetzes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s